robbys-katzenwelt-onlineshop

Spezialrezepter übergewichtige Katze

Ein Gaumenschmaus für den Stubentiger!
Da jede Katze mal ein Recht auf Abwechslung hat, stelle ich hier viele Rezepte vor.
Achtung! Ich habe die Rezepte nicht ausprobiert.
Schickt mir doch eure Erfahrungen und eigenen Rezepte.
Danke!

Mini-Maxi

80 g Putenleber
1 Esslöffel gekochte Ravioli
1 Esslöffel frische kleingeschnittene Champignons
1 Teelöffel Schnittlauch
½ Teelöffel Butter
1 Teelöffel Vitaminflocken
0,5 g Calciumcarbonat

Zubereitung:
Butterin einer Pfanne zerlassen die Leber darin von beiden Seiten anbraten,so dass sie innen noch rosa ist. Herausnehmen und in kleine Stückchenschneiden. Champignons und gehackten Schnittlauch in die Pfanne gebenund alles mit 1 Esslöffel, heißen Wassers ablöschen. Fleisch Ravioli,Vitaminflocken und Calcium zugeben, gut durchrühren und lauwarm inmehreren Portionen über den Tag verteilt servieren.



Leckerchenmenü

Morgens
1 Teelöffel Tofu
1 Teelöffel Vitaminflocken

Zubreitung:
Tofu und Flocken zu einem Brei vermischen und anbieten.

Mittags
80 g Rinderherz
1 Esslöffel Haferflocken (über Nacht eingeweicht)
1 Teelöffel Petersilie
1 g Korvimin (Vitamin-Mineralstoffmischung)

Zubereitung:
Rinderherzin Wasser gar kochen und in katzenbissengerechte Stücke schneiden. Mitden Haferflocken, der Petersilie und dem Korvimin vermischen undlauwarm servieren. Den Kochsud für die Abendmahlzeit aufheben.

Abends
2 Teelöffel Magerjoghurt
1 Teelöffel geraspelte Kohlrabi
1 Teelöffel kleingeschnittene grüne Bohnen
1 kleines Brokkoliröschen
1/2 Teelöffel Petersilie
1 Esslöffel Weizenkleie

Zubereitung:
DasGemüse in dem Fleischsud von mittags gar kochen und mit einer Gabel zueinem Mus zerdrücken. Kleie, Petersilie und Joghurt dazugeben undzimmerwarm servieren.



Fit and Fun

Morgens
½ gekochtes Ei (5 Minuten)
1 Teelöffel Haferflocken (12 Stunden einweichen)
1 Teelöffel Vitaminflocken

Zubereitung:
Das halbe Eich mit einer Gabel zerdrücken. Haferflocken und Vitaminflocken dazurühren. Lauwarm servieren.

Mittags
100 g Kabeljaufilet
1 Esslöffel Kartoffelbrei
1 Esslöffel geraspelte Zucchini
1 Teelöffel gehackten Basilikum
½ Teelöffel Maiskeimöl
1 Messerspitze Calciumcarbonat

Zubereitung:
DenFisch in kochendem Wasser etwa 10 Minuten garen. Herausnehmen undentgräten, dann mit der Gabel in katzengerechte Stücke zerteilen. DieZucchini im Öl schmoren, bis sie glasig sind, den Basilikum hinzufügenund die Mischung zum Fisch geben. Alles miteinander vermischen und denKartoffelbrei und das Calcium darunter heben. Die Hälfte der Portionmittags verfüttern und die andere Hälfte im Kühlschrank für den Abendaufbewahren.



Moppelchengericht

150 g Rinderleber
1 Esslöffel gekochter Reis
1 Teelöffel gehackter Blattspinat
1/2 Teelöffel Petersilie
¼ Teelöffel Maisöl
1,5 g Calciumcarbonat
1/2 Teelöffel Hefeflocken

Zubereitung:
DieLeber etwa 10 Minuten lang kochen, dann den gehackten Blattspinat unddie Petersilie hinzugeben. Alles zusammen 2 – 3 Minuten aufkochenlassen. Gemüse und Leberherausnehmen und die Leber ebenfalls kleinhacken. Nun das Gemüse-Leber-Gemisch mit dem gekochten Reis und denrestlichen Zutaten vermischen. Zwei Esslöffel des Kochsuds über dasGericht gießen und nach Abkühlung die Hefeflocken darüberstreuen undservieren. Die Menge sollte auf drei Rationen am Tag verteilt werden.



Molly im Glück

Morgens
½ gekochtes Ei (5 Minuten)
1 Teelöffel Dosenmilch
1 Teelöffel Wasser
½ Teelöffel Weizenkleie

Zubereitung:
DasEi klein schneiden, mit Wasser und Dosenmilch vermischen und dieWeizenkleie darunterheben. Als gehaltvolles Frühstück servieren.

Mittags
½ gekochtes Ei (5 Minuten)
1 Esslöffel Gemüsebrei (Babykost)
1/4 Teelöffel Petersilie
½ Teelöffel Vitaminflocken
1 Messerspitze Calciumcarbonat

Zubereitung:
DasEi mit einer Gabel zerdrücken, den Brei, die Petersilie und das Calciumuntermischen und alles mit Vitaminflocken verziert servieren.

Abends
1 Teelöffel Sojabohnenpaste (erhältlich im Reformhaus)
1 Teelöffel Magerjoghurt
2 Blättchen Basilikum kleingehackt

Zubereitung:
Die Sojabohnenpaste und Basilikum in den Joghurt rühren und als Brei servieren.



Traumfigur

Morgens
1 Esslöffel Quark
1 Esslöffel Joghurt
1 Esslöffel Haferflocken (12 Stunden eingeweicht)
1 Teelöffel Muschelsaft aus der Dose

Zubereitung:
Quarkund Joghurt mit den Haferflocken vermischen, den Muschelsaft darunterheben und der Mieze als gut duftendes Müsli zum Start in einen neuenaufregenden Tag servieren.

Mittags
50 g Schabefleisch vom Rind
1/2 Teelöffel Petersilie
½ Teelöffel Maiskeimöl
1 Messerspitze Mineralstoffmischung (Cooper’s)

Zubereitung:
DasÖl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch auf kleiner Flammeschmoren, bis es gar ist und dann die Petersilie hinzufügen. Denverbleibenden Fleischsaft mit einem Esslöffel Wasser angießen und fürdie Abendmahlzeit kühl aufbewahren. Mineralstoffmischung dazugeben undlauwarm servieren.

Abends
1 Esslöffel geraspelte Karotte
1 Blumenkohlröschen (etwa ein Esslöffel)
1 Teelöffel Vitaminflocken
Fleischsaft

Zubereitung:
Gemüse weich kochen und pürieren. Fleischsaft darunter mischen und mit den Vitaminflocken bestreuen.



Naschkätzchens Freude

Morgens
1 Esslöffel Magerjoghurt
1 rohes Eigelb
½ Teelöffel Maiskeimöl
0,5 g Calciumcarbonat

Zubereitung:
Das Eigelb schlagen und erst den Joghurt, dann das Öl unterrühren. Dem Leckermaul körperwarm servieren.

Mittags
80 g Rinderherz
1 Prise Thymian

Zubereitung:
DasFleisch mit dem Thymian kochen (eine Tasse des Kochwassers kühl stellenund für die Zubereitung der Abendmahlzeit aufbewahren) und inkatzenbisschengerechte Stücke schneiden. Lauwarm servieren.

Abends
1 Esslöffel klein geschnittener Kohlrabi
1 Teelöffel Sojasprossen (aus dem Glas)
1 Teelöffel Weizenkleie
1/2 Teelöffel Petersilie
1 Teelöffel Vitaminflocken
0,5 g Calciumcarbonat

Zubereitung:
DieKohlrabischnitzel in dem Fleischsud vom Mittag gar kochen. Abschüttenund den Sud in einer Tasse auffangen. Kohlrabi, Petersilie,Sojasprossen und Weizenkleie miteinander vermischen. Ein bis zweiEsslöffel Kochsud und Calcium dazugeben, alles mit den Vitaminflockengarnieren und lauwarm servieren..