F├╝r Katzenfreunde

W├╝stenrose (Adenium obesum)


Die W├╝stenrose hat einen fleischigen Stamm und kurze fleischige ├äste. Die 3 - 10 cm langen Bl├Ątter stehen wechselst├Ąndig und haben eine verkehrteif├Ârmige Form. Die gro├čen Bl├╝ten sind rosa und stehen in Trugdolden. Bl├╝tezeit ist April - September. Die Pflanze stammt aus Ostafrika und wird bei uns als Zimmerpflanze gehalten.

Giftstoffe, Wirkung und Symptome

Die Pflanze enth├Ąlt unter anderem Cardenolide und Honghelin.
W├╝stenrose hat eine ├Ąhnliche Giftwirkung wie Roter Fingerhut und z├Ąhlt somit zu den stark giftigen Pflanzen. Im Falle einer Vergiftung kommt es zu ├ťbelkeit, Erbrechen, Herz- und Kreislaufst├Ârungen, bei starker Vergiftung zu Herzl├Ąhmung.
In ihrer Heimat verwendet man die Pflanze als Pfeilgift.

Tiergiftig

Die W├╝stenrose ist giftig f├╝r Hunde und Katzen, auch f├╝r Nager, wie Hasen und Kaninchen, Hamster und Meerschweinchen sowie f├╝r V├Âgel. Vergiftung zeigt sich durch Erbrechen, Reizungen der Schleimh├Ąute, Magen- und Darmbeschwerden mit Kr├Ąmpfen und Durchfall. Bei st├Ąrkerer Vergiftung folgen Herz- Kreislaufst├Ârungen und Tod durch Herzstillstand.



 
Katzengras samen kaufen