Die Katzengras Samen (Avena sativa) 2 x 500 g reichen für ca. 40 Blumentöpfe und es ist billiger als das einfache, fertiges Katzengras. Die 8 x 500g Katzengras Samen (Avena sativa) = 100000* Samen reichen für ca. 160 Pflanztöpfe und ist billiger als Fertiggras. Unsere BIO Katzengras Samen (Triticum aestivum) 50 g sind ca. 900 Samen reichen für ca. 15 Pflanztöpfe a‘ 10 cm und ist billiger als fertiges Bio Katzengras. Die Bio Katzengras Softgras Samen 20g (Lolium perenne) sind hochkeimfähig und ergeben ein super weiches Katzengras. Die Katzengras Softgras Samen 40g (Lolium perenne) sind hochkeimfähig und ergeben ein super weiches Katzengras in ca. 20 Töpfe Das Katzengras (Cyperus Zumula) ist bei guter Pflege eine langlebige Pflanze und somit auch nachwachsend. Es erfreut sich daher über eine ... Die Cyperus Glaber Pflanze ist bei guter Pflege sehr und somit auch nachwachsend. Die Pflanze dient als Dekoration, jedoch mögen die Katzen das Zyperngras Glaber auch sehr gern, anknabbern erlaubt. Die Cyperus alternifolius Pflanze ist bei guter Pflege sehr und somit auch nachwachsend. Saatgut-Menge: 200 Stück. Die Pflanze dient als Dekoration, jedoch mögen die Katzen das Zyperngras Alternifolius auch sehr gern, anknabbern erlaubt. Die Katzenminze Samen ca. 250 Samen reichen für ca. 250 Pflanzen. Das reicht für ca. 10 Pflanztöpfe a‘ 10 cm. Die gemahlene Katzenminze in ein/unser Baumwollsäckchen geben, gut verschließen und schon kann die Katze unter Aufsicht spielen. Die Baldrianwurzel gemahlen ist ein hervorragender Lockstoff für Ihre Katze. Füllen Sie etwas Baldrian gemahlen in ein unser Baumwollsäckchen, verschließen Sie es gut und schon kann Ihre Katze spielen. Bitte aber nur unter Aufsicht. Die Baumwollsäckchen sind hervorragend für unser Baldrian gemahlen oder Katzenminze gemahlen. Einfach etwas Katzenminze oder Baldrian in unser Baumwollsäckchen einfüllen, gut zu verschließen und schon kann Ihre Katze unter Aussicht damit spielen. Ihre Katze wird ganz viel Freude haben. 
Das sind alle Artikel aus meinen Robbys Onlineshop, die Sie bestellen können. TOP-PREIS



© by Nowinsea
Die Chausie ist eine Kreuzung zwischen Hauskatze und Rohrkatze (Felis chaus). Züchter meinen, dass Chausies bei richtiger Sozialisierung zu treuen Freunden werden. Die Katze besitzt einen athletischen Körper, lange Beine und ein gebändetes kurzhaariges Fell.

Entstehung

Seit den 1960er Jahren haben Katzenzüchter zufällig und gezielt Hauskatzen mit eng verwandten Wildkatzen gekreuzt. In Züchterkreisen wird eine heftige Diskussion über die ethische Seite dieser Verpaarung geführt. 1995 wurde die in den USA gezüchtete Chausie offiziell bei der TICA eingetragen.

Kurzinfos

    * Ursprungsort: USA
    * Entstehungszeit: Späte 1960er Jahre
    * Gewicht: 4,5–10 kg.
    * Wesen: Liebenswürdig und anhänglich
    * Farbschläge: Braun gebändert, einfarbig schwarz, silber mit Spitzenfärbung

Körperliche Merkmale

    * Kopf: Leicht keilförmig, hohe Wangenknochen, kräftiges Kinn
    * Augen: Groß und walnussförmig
    * Ohren: Breit im Ansatz, groß, mit Ohrbüscheln
    * Körper: Großer rechteckiger Körper mit voller Brust
    * Fell: Dicht und kurzhaarig
    * Schwanz: Dreiviertellang, reicht gerade bis unter das Sprunggelenk


Die Webseite vom Kater Robby 0