Das sind Artikel aus meinen Robbys-Onlineshop = Katzengrassamen-Shop 
Katzengras Samen 4 Kg nur 20,00€ Katzengras Samen 4Kg
(Avena sativa) Das reichen
für ca. 160 Pflanztöpfe
Bio Softgras Samen (Lolium perenne) 20g nur 6,00€ Bio Softgras Samen 20g
(Lolium perenne) Das
reicht für ca. 10 Pflanztöpfe
Katzengras Cyperus altern. 200 Samen nur 4,00€ Cyperus altern. 200 Samen
Das reicht für ca. 15 Töpfe.
Katzen finden das Gras lecker

Katzengras Cyperus Glaber 300 Samen nur 4,00€ Cyperus Glaber 300 Samen
Das reicht für ca. 25 Töpfe
Katzen finden das Gras lecker
Katzenminze 250 Samen (Nepeta cataria) nur 3,00€ Katzenminze 250 Samen
Das reicht für ca. 10 Töpfe
Katzen finden das Gras lecker

BIO Katzengras 50g = Kaufpreis 0,70€ Baldrianwurzel gem. 10g =  Kaufpreis 1,00€ Katzenminze gem. 20g = Kaufpreis 2,00€ Baumwollsäckchen = Kaufpreis 1,00€
www.robbys-katzenwelt.de feiert das 10. Geburtsjahr



© by Abujoy
Die Ägyptische Mau gleicht den in historischen Wandmalereien in Ägypten dargestellten Katzen. Körper und Gesicht haben eine gemäßigte Form, das Fell besitzt ein Tupfenmuster. Die ursprüngliche Farbe ist bräunlich.

Obwohl frühe Abbildungen die Katze mit wild dreinblickenden Augen zeigen, hat die Mau große, mandelförmige Augen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 50 km/h ist sie die schnellste unter den Hauskatzen.

Kurzinfos

    * Ursprungsort: Ägypten
    * Entstehungszeit als Rasse: 1950er Jahre
    * Gewicht: 2,5 bis 4,5 kg.
    * Wesen: Freundlich, menschenbezogen, verspielt und intelligent
    * Anerkannte Farbschläge: black-silver-tabby-spotted, black-tabby-spotted (bronze getupft), black-smoke

Entstehung

Die Exilrussin Nathalie Troubetzkoj war von der Tupfenzeichnung der Katzen in Kairo so begeistert, dass sie zwei Katzen nach Italien holte und dort mit einem Kater verpaarte, den sie vom syrischen Botschafter bekam. 1956 ging sie nach Amerika und registrierte 1958 ihre inzwischen aufgebaute Zucht unter dem Namen Fatima.

Die 1977 von der Cat Fanciers' Association anerkannte Rasse wird in Europa seit 1988 gezüchtet. Ein holländischer und ein Schweizer Züchter holten zu diesem Zeitpunkt die ersten Egyptian Mau aus Amerika. Heute gibt es europaweit nur sehr wenige Züchter der Egyptian Mau.

Körperliche Merkmale

    * Kopf: Mittelgroß, gerundete Keilform
    * Augen: Groß, mandelförmig, stachelbeergrün
    * Ohren: Mittelgroß bis groß, breit am Ansatz, die Kopfform verlängernd und mäßig spitz zulaufend
    * Körper: Gut bemuskelt, hochbeinig und schlank, weder gedrungen noch dünn
    * Fell: Fein, seidig, dicht anliegend
    * Schwanz: Mittellang, leicht gerundete schwarze Schwanzspitze

Trivia


Im Film Catwoman (verlinkt) ist eine Katze dieser Rasse im Verlauf des Films immer wieder zu sehen.

>>> zurück zur Rassekatzen-Navigation

Quelle: World Wide Web